Tabellarischer Lebenslauf

Achim Rothe: Der Spezialist für Bigband und große Ensembles!

Dezember 2006 bis Januar 2007 Probenphase und Konzertreihe mit der Deutsch-Skandinavischen Jugendphilharmonie, Uraufführung der Auftragskomposition "Lemminkäinen's Return" in der Philharmonie Berlin.
Dezember 2006 Deutschlandtournee mit Andrej Hermlin's Swing Dance Orchestra
November bis Dezember 2006 Auftragskomposition für die Deutsch-Skandinavische Jugendphilharmonie
Oktober 2006 Dozent der Arbeitsphase des Jugend Jazzorchesters Baden-Württemberg
Oktober 2006 CD-Aufnahmen mit Andrej Hermlin's Swing Dance Orchestra
September 2006 Premiere des Konzertprogramms "Artie Shaw - Begine The Beguine" mit Dan Levinson (NY) und Andrej Hermlin's Swing Dance Orchestra
Juni 2006 bis September 2006 Transkription und Arrangieren des Konzertprogramms "Artie Shaw - Begine The Beguine" für Andrej Hermlin's Swing Dance Orchestra
April 2006 Dozent der Arbeitsphase des Jugend Jazzorchesters Baden-Württemberg, Gastsolist und Gastdirigent beim Konzert zum 25-jährigen Bestehen des Orchesters im Rahmen der Theaterhaus Jazz Tage Stuttgart
März 2006 bis Juni 2006 Auftragskomposition für den Germersheimer Kultursommer 2006
Januar 2006 Premiere des Konzertprogramms "Ella - First Lady Of Swing" mit Andrej Hermlin's Swing Dance Orchestra
Dezember 2005
Deutschland-Tournee mit Andrej Hermlin's Swing Dance Orchestra
21. Oktober 2005 Unsere Tochter Emma wird geboren.
September 2005 bis Dezember 2005 Trankription und Arrangieren des Konzertprogramms "Ella - First Lady Of Swing" mit Andrej Hermlin's Swing Dance Orchestra
Juni bis August 2005 Kompositionsaufträge für und Zusammenarbeit mit Didi Hallervorden für die Gala zum 70. Geburtstag
Juni 2005 Auftritte mit Andrej Hermlin's Swing Dance Orchestra beim Jazzfestival in Ascona
Mai 2005 Konzerte mit der Bigband "Volles Rohr" in Kolberg im Rahnmen des Kultur-Austauschprogramms Pankow-Kolberg
5. Mai 2005 Vermählung mit Katharina Dreßler geb. Klinge, die zwei Töchter Anna und Martha mit in die Ehe bringt.
April und Mai 2005
Auftragskomposition für den Kultursommer Germersheim 2005
April 2005
Tournee mit Dan Levinson (cl) und Andrej Hermlin's Swing Dance Orchestra
März 2005
CD Aufnahme mit Andrej Hermlin's Swing Dance Orchestra: "Frank Sinatra: The Early Years"
März 2005
Juror beim Landeswettbewerb "Jugend Jazzt Sachsen"
Dezember 2004 bis Januar 2005
Leiter der Bigband der Deutsch-Skandinavischen Jugendphilharmonie
Dezember 2004
Deutschland-Tournee mit Andrej Hermlin's Swing Dance Orchestra
Oktober 2004 bis März 2005
Transkripton und Arrangements für das neue Frank Sinatra Programm Andrej Hermlin's Swing Dance Orchestra's
August 2004
Tournee mit Andrej Hermlin's Swing Dance Orchestra in der Schweiz, u.a. Rundfunkaufnahmen in Ascona
Juli 2004
Auftragskomposition und Konzerte im Rahmen Kultursommer Germersheim 2004
Juni 2004
Aufnahmen mit Andrej Hermlin's Swing Dance Orchestra beim NDR Hamburg
Juni 2004
USA Tournee mit Andrej Hermlin's Swing Dance Orchestra zum Glenn Miller Festival, Clarinda anlässlich dessen 100. Geburtstages
April 2004
Dozent der Arbeitsphase des Jugend Jazzorchesters Baden-Württemberg
April 2004
Workshopleiter beim Schüler-Jazz-Festival in Stuttgart, Uraufführung der Auftragskomposition "Miles!"
März 2004
Juror beim Landeswettbewerb "Jugend Jazzt Sachsen"
Februar 2004
Bigbandworkshop in Karlsruhe
Dezember 2003 und Januar 2004
Leiter der Bigband der Deutsch-Skandinavischen Jugend Philharmonie, CD Aufnahme "Peer Gynth"
Dezember 2003
Tournee mit Andrej Hermlin's Swing Dance Orchestra: Christmas in Swing
Oktober 2003
Dozent der Arbeitsphase des Jugend Jazzorchesters Baden-Württemberg
September 2003 bis März 2004
Transkription und Arrangieren des Glenn-Miller Programms für Andrej Hermlin's Swing Dance Orchestra
Juli 2003
Auftragskomposition und Konzerte im Rahmen Kultursommer Germersheim 2004
April 2003
Dozent der Arbeitsphase des Jugend Jazzorchesters Baden-Württemberg
März 2003 bis Oktober 2003
Transkription und Arrangieren des Programms "Frank Sinatra - The Early Years" für Andrej Hermlin's Swing Dance Orchestra
November 2002 bis Juli 2004
Zusammenarbeit mit den Geschwistern Pfister, mehrere Tourneen durch Deutschland und die Schweiz, mehrere TV-Aufzeichnungen
September 2002 bis Oktober 2005
Leiter des Crocodile Princess Jazz Orchestra
August 2002
CD Produktion mit Andrej Hermlin's Swing Dance Orchestra: "Chrismas in Swing"
Juli 2002
Leitung des Jugend Jazz Orchesters Baden-Württemberg anlässlich der 50 Jahr Feier des Landes Baden-Württemberg.
Juli 2002
14-tägige New York Tournee mit Andrej Hermlin's Swing Dance Orchestra, Aufnahme der CD „Live in New York“
Mai 2002
Dozent der Arbeitsphase des Jugend Jazzorchesters Baden-Württemberg
Mai 2002
Auftragskomposition im Rahmen des Kultursommers Germersheim
Februar 2002
Auftragskomposition für das 4. Schüler-Jazz-Festival in Stuttgart
Februar 2002
Dirigent der „Marcus Sommer Bigband“
2001 -2002
Zusammenarbeit mit Tony Hurdle's "Gardian's of the Groove"
2001 -2002
Zusammenarbeit mit Rudy Stevenson und Sydney "Guitar Crusher" Selby
November 2001
Frankreichtournee mit Thierry Lafaye de Micheaux‘s „Euro Jazz Bigband“, Aufnahme der CD „Beyond Borders“
Oktober 2001
Dozent der Arbeitsphase des Jugend Jazzorchesters Baden-Württemberg
Oktober 2001
Workshopleitung im Rahmen des Schul-Bigband-Meeting Osterburken 2001, Uraufführung der Auftragskomposition für mehrere Bigbands
September 2001 bis September 2004
Dirigent der Compass Bigband
Seit August 2001
Erste CD Aufnahmen mit Andrej Hermlin and his Swing Dance Orchestra: "Life Goes To A Party", Beginn der Zusammenarbeit als Solo-Trompeter und Arrangeur für Andrej Hermlin, regelmäßige Radio und TV-Aufnahmen beim NDR Hamburg, regelmäßige Auftritte in ganz Deutschland und in der Schweiz u.a. in der Philharmonie Berlin, Prinzregententheater München, Ascona Jazzfestival, ARD Musikantenstadl und viele mehr
Juni 2001
Auftragskomposition für das Schul-Bigband-Meeting Osterburken im Oktober 2001
April und Mai 2001
Auftragskomposition für den Kultursommer Germersheim 2001
März 2001
Auftragskomposition für das 3. Schüler-Jazz-Festival Stuttgart 
Dezember 2000
Komposition für den Film "The Cat's Meow" unter der Regie von Peter Bogdanowitsh ("Die Maske", "What's Up Doc?")
November 2000
Dozent der Arbeitsphase des Jugend Jazzorchesters Baden-Württemberg
August 2000 bis Juli 2001
Unterrichtsstelle an der Musikschule Germersheim
August 2000 bis April 2001
Zusammenarbeit mit Pomp, Duck & Circumstance in Frankfurt (Main)
Juli 2000
Workshopleitung im Rahmen des 2. Schüler-Jazz-Festival Stuttgart, Uraufführung der Auftragskomposition für mehrere Bigbands
April 2000
Auftragskomposition für das 2. Schüler-Jazz-Festival Stuttgart
April 2000
Dozent der Arbeitsphase des Jugend Jazzorchesters Baden-Württemberg
seit September 1999
Unterrichtsstelle an der Musikschule Pankow, Berlin
August 1999 bis Mai 2000
Zusammenarbeit mit dem Cirque de Soleil und Pomp, Duck & Circumstance in München
Mai und Juni 1999
Auftragskompositionen für Kultursommer Germersheim 1999
April und Mai 1999
Tournee mit Thierry Lafaye de Micheaux's "Euro Jazz Big Band" durch Frankreich und die Slowakei, Aufnahme der CD "Euro Jazz Big Band"
April 1999
Umzug nach Berlin
März 1999
Filmmusikproduktion für die Fernsehdokumentarserie „Berlin Ecke Bundesplatz“ 
März 1999 bis Mai 2002
Dirigent der Berlin Bigband
Februar 1999
Trompeter der Laura Andel/ Oli Bott Bigband
November bis Dezember 1998
Filmmusikkomposition für den Film: „Endstation Paris“ von Alexander Sellschopp
Oktober 1998 bis August 1999
Unterrichtsstelle an der Musikschule Germersheim
ab September 1998
Regelmäßige Tätigkeiten in Berlin
September 1998
Workshopleitung im Rahmen des Schul-Bigband-Meeting Osterburken 1998, Uraufführung der Auftragskomposition "1848 - Die Badische Revolution" für vier Bigbands zum Festakt des Landes Baden-Württemberg
Juli und August 1998
Auftragskomposition "1848 - Die Badische Revolution" für vier Bigbands zum Festakt des Landes Baden-Württemberg
Juni und Juli 1998
Engagement an der Jungen Oper der Staatsoper Stuttgarter für die Produktion „Die Weiße Rose"
Juni 1998
Uraufführung der Auftragskomposition "Impressionen für zwei Orchester" im Rahmen des Kultursommers Germerheim 1998.
Mai und Juni 1998
Auftragskomposition "Impressionen für zwei Orchester" für Symphonisches Blasorchester und Bigband im Rahmen des Kultursommers Germerheim 1998
April und Mai 1998
Filmmusikproduktion zu "Lola und Bili Dikid" in Berlin
Februar 1998
Abschlussprüfung an der Staatlichen Hochschule für Musik und Darstellende Kunst, Stuttgart im Fach “Jazz und Popularmusik” mit der Note “sehr gut”
Februar 1998
Tournee mit eigenem Ensemble in Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz
Januar bis April 1998
Engagement mit den Kessler Zwillingen im Friedrichsbau Varieté in Stuttgart
Juli 1997
Tournee mit dem Interplay-Collective in der Schweiz, Aufnahme der CD "Sophie's World"
Mai 1997
Erste Tournee mit eigenem Ensemble in Rheinland-Pfalz und Baden-Württemberg
März 1997
Mitarbeit als Dozent an einem zweiwöchigen Workshop mit Arpad Bondy über Filmmusik für Filmstudenten an der Deutschen Film- und Fernsehakademie Berlin
Oktober 1996 bis Februar 1998
Wiederaufnahme des Studiums an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst, Stuttgart
August 1996

Abschluss des Studiums am Berklee College of Music in den Hauptfächern “Jazzcomposition” und “Film Scoring” mit der Note “Magna Cum Laude”, Rückkehr aus den USA

Juni 1996
Aufnahme der CD "Zabumbatuq"
Mai 1996
Tournee mit dem Interplay-Collective durch Deutschland und die Schweiz
Mai 1996
Auszeichnung mit Berklee’s "Most Active Performer Award"
April 1996

Auszeichnung mit dem "Clark Terry Award" für herausragende Leistungen als Trompeter. 

August 1995
Tournee in der Schweiz mit dem Rudi Appoldt Ensemble
April und Mai 1995
Tournee mit dem Interplay-Collective in der Schweiz, Aufnahme der CD „Aurore“
April 1995
Auszeichung mit dem „John-Dankworth-Award“ für herausragende Leistungen im Bereich Jazzkomposition
Juli und August 1994
Japan-Tournee im Duo mit Takana Miyamoto
Juli 1993 bis August 1996
Studium am Berklee College of Music, Boston in den Fächern Performance, Jazz Composition und Film-Scoring
September 1992 bis Juni 1993
Studienbeginn an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst, Stuttgart im Fach “Jazz und Popularmusik”, vielfältige Arbeit mit zahlreichen Ensembles, unter anderem auch Engagement am Landestheater Tübingen bei der Produktion „Sand“
März 1992
Stipendium vom Berklee College of Music, Boston, dem weltweit größten College für Jazz
Dezember 1991
Nach jahrelangem Überlegen ist die Entscheidung für den Beginn eines Studiums an einer Musikhochschule gefallen
Juni 1990
Erster Preis beim Landeswettbewerb “Jugend Jazzt Baden-Württemberg” mit eigenem Jazzensembles und ausschließlich Kompositionen von mir
Februar 1990
Tournee nach Indonesien mit dem Jugend Jazzorchester Baden-Württemberg
September 1989
Vordiplom im Fach Informatik an der Technischen Hochschule, Karlsruhe, danach Aufnahme verstärkter musikalischer Tätigkeit mit vielen Konzerten
Oktober 1987
Studienbeginn im Fach “Informatik” an der Technischen Hochschule, Karlsruhe. Gleichzeitig Gründung eines eigenen Jazzensembles das in den folgenden Jahren den Schwerpunkt meiner musikalischen Arbeit in spielerischer und kompositorischer Hinsicht bildet.
Mai 1987
Erster Preis beim Landeswettbewerb “Jugend Jazzt Baden-Württemberg” mit der H.G. Bigband
Februar 1987
Tournee mit dem Jugend Jazz Orchester Baden-Württemberg nach West-Afrika
Mai 1986
Schulabschluss am Helmholtz-Gymnasium mit den Hauptfächern Mathematik und Physik und einem Durchschnitt von 2.0
Februar 1986
Tournee mit dem Jugend Jazzorchester Baden-Württemberg nach Ost-Afrika
Mai 1995
Erste Auftritte mit eigenem Ensemble
Dezember 1994
Gründung erster eigene Ensembles und Beginn der kompositorischen Tätigkeit
Juni 1984 bis September 1990
Mitglied im Jugend Jazz Orchester Baden-Württemberg
Mai 1984
Zweiter Preis beim Wettbewerb “Jugend Jazzt Baden-Württemberg”
September 1983 bis September 1986
Mitwirkung als Trompeter in verschiedenen Musical-Produktionen („Annie“ , „A Funny Thing Happened On The Way To The Forum“ u.a.), Mitwirkung in vielen schulischen und außerschulischen musikalischen Ensembles
Mai 1983
Erste Plattenaufnahmen mit dem Orchester des Helmholtz-Gymnasiums, der Jazz-Combo und der Big-Band des Helmholtz-Gymnasiums
Februar 1981
Erste unterrichtende Tätigkeit
Dezember 1979 bis Juni 1986
Trompeter im Orchester des Helmholtz-Gymnasium, Karlsruhe
Dezember 1977 bis Juni 1986 Trompeter in der Jazz AG des Helmholtz-Gymnasium, Karlsruhe, gleichzeitig Trompeter im Posaunenchors der Markusgemeinde, Karlsruhe
September 1977 bis Juni 1986
Helmholtz-Gymnasium, Karlsruhe.
Januar 1975
Ich lerne Trompete
September 1973 bis Juli 1977
Drais-Grundschule, vier Jahre Blockflötenunterricht
9. Mai 1967
Ich erblicke das Licht der Welt

Zurück zu Musikalischer Lebenslauf